09.01.2018

Kirche

Vorsitzende der Frauenkommission beendet Tätigkeit

Sissy Kamptner ­beendet ihre Funktion als ­Vorsitzende der Frauenkommission. „Ich habe diese Arbeit als Vorsitzende gerne gemacht“, sagt Sissy Kamptner, die fast zehn Jahre dieses Amt ausgeübt hat.

Sissy Kamptner beendet ihre Tätigkeit als Vorsitzende der Frauenkommission, sie bleibt Pfarrassistentin in Steyr-Christkindl.

Mit Begeisterung, viel Engagement und auch einer Portion Humor hat sich Sissy Kamptner in den letzten zehn Jahren für die Anliegen von Frauen in der Kirche eingesetzt. Als Vorsitzende der Frauenkommission war es ihr immer wichtig, Frauen in der Diözese Linz Gewicht und Stimme zu verleihen und deren Anteil an der seelsorglichen Arbeit sichtbar zu machen. Das von ihr vorangetriebene Projekt „Seelsorgerinnen ins Bild bringen“ ist ein wichtiger Baustein dafür. 

Schon bei der letzten Vorstandswahl der Frauenkommission vor eineinhalb Jahren hatte Sissy Kamptner den Vorsitz mit dem Zusatz verlängert, nicht mehr die ganze Funktions­periode zu bleiben. Nach der gelungenen 20-Jahr-Feier der Frauenkommission hat sie im Herbst wie geplant den Vorsitz bei der Vollversammlung der Frauenkommission zurückgelegt. Sie war seit 2007 Vertreterin der Pfarrassistentinnen in der Frauenkommission und seit 2011 Vorsitzende. Durch den großen Wechsel der Mitglieder der Frauenkommission im letzten Jahr hat die Vollversammlung beschlossen, die Wahl von Vorsitz und Stellvertretung auf Herbst 2018 zu verschieben. Die Mitglieder der Frauenkommission tagen in den regelmäßig stattfindenden Vollversammlungen. Die laufenden Geschäfte und die Vertretungen in diözesanen Gremien werden nun durch die Frauenbeauftragte Petra Gstöttner-Hofer wahrgenommen.  

Tipp: Texte und Fotos sowie Infos zu den Roll-ups des Projekts „Seelsorgerinnen ins Bild bringen“ finden Sie auf der Homepage: www.dioezese-linz.at/frauenkommission 

Bildquelle: FK/Litzlbauer

Autor/in:  Elisabeth Leitner

Keywords: 2018/02

Seite empfehlen

Meistgelesen

Die 5 meistgelesenen Artikel der letzten 7 Tage:

Adel verpflichtet?
Wie ein Symposium der Paneuropa-Bewegung als Provokation daherkommt. Ein K ...

Die Kunst schlägt Brücken
Nicht nur über Spenden – so wichtig sie sind – können „reiche Europäer“ mi ...

Wechsel beim Forum St. Severin
Paul Grünbacher wurde von den Mitgliedern des Forums St. Severin (früher: ...

Starke Wurzeln trotzen dem Sturm
Das Bild der „Verwurzelung“ steht für mich für den Kern der Kindererziehun ...

Im Gedenken
Christof Kraxberger, Ständiger Diakon in der Pfarre Linz-Hl. Geist, ist am ...