13.10.2016

Kultur

Podiumsdiskussion mit Bischof Manfred Scheuer

Kartenverlosung für die Vorstellung von "Jägerstätter" exklusiv für KiZ-Leser/innen. Anschließend Gespräch mit Bischof Manfred Scheuer und den Schauspieler/innen.

Am Sonntag, 23. Oktober 2016 bieten KirchenZeitung und Landestheater den KiZ-Leser/innen ein exklusives Programm an: 200 Karten sind für die Vorstellung von "Jägerstätter" um 17 Uhr mit anschließender Diskussion reserviert. Im Anschluss an die Aufführung laden KirchenZeitung und Landestheater zur Podiums­diskussion mit Bischof Manfred Scheuer und Schauspieler/innen ein, das Publikum ist eingeladen, Fragen zu stellen. Die Rolle der Kirche, auch der KirchenZeitung, wird dabei beleuchtet. In den Jahren 1945/46 war ein Bericht im Kirchenblatt noch nicht erwünscht. Jahrzehnte später war es die KirchenZeitung, die dem Leben und Sterben Jägerstätters nachging und berichtete. Chefredakteur Matthäus Fellinger wird die Diskussion in den Linzer Kammerspielen moderieren.

1. Die KirchenZeitung verlost für die Vorstellung und anschließende Podiumsdiskussion mit Bischof Manfred Scheuer am 23. Oktober 3 x 2 Karten. Schreiben Sie bis 17. Oktober an service [at] kirchenzeitung.at, oder per Post an: KirchenZeitung, Kapuzinerstraße 84, 4020 Linz mit dem Kennwort: Franz und Franziska.


2. Kartenverkauf im Landestheater: Tel. 0800/218 000, Kennwort für 23.10.: St.Radegund.

Keywords: 2016/41

Seite empfehlen

Meistgelesen

Die 5 meistgelesenen Artikel der letzten 7 Tage:

Klassik am Dom: Die zwei Bayern Haindling und Carl Orff
„Haindling“ mit Hans-Jürgen Buchner aus Bayern gastierten am 18. Juli in L ...

Das war Klassik am Dom: Erwin Schrott & Friends
Er war 2014 schon einmal hier und kam gerne wieder: Erwin Schrott. Der Bas ...

Man kann nicht alles haben!
Omas Essigtipp oder doch härtere Schmutzlöser? Wer putzt, schafft an, mein ...

Personen, Ehrung und Dank
Die Personen, Ehrungen, Danksagungen und Geburtstage der Woche 29/2017.

Denkmal: Der Mittelpunkt der Welt ist in Linz
Ein Kleindenkmal im Linzer Süden trägt die schöne Bezeichnung „Weltmittelp ...