Unsere Tipps für Sie:

 

 

Geschenke aus Bethlehem

Die ICO – Initiative Christlicher Orient, gegründet von Prof. Hans Hollerweger, bietet im Rahmen der Aktion „Licht für Bethlehem“ Olivenholz-Produkte aus der Geburtsstadt Jesu, von Christbaumanhängern über Krippen und Krippenfiguren bis zu Teelichtern, Weihrauch und Weihnachtskarten. Für die christlichen Familien bringt der Verkauf ihrer Arbeiten finanzielle Unterstützung, aber auch Wertschätzung und ein sichtbares Zeichen der Solidarität von ihren Glaubensgeschwistern aus Europa.
Angebot & Bestellung: Tel. 0732/77 31 48, www.christlicher-orient.at

 

Wie schöpfst du Kraft?

Beim 20. Stammtisch der Salvatorianerinnen im Café Orpheus im Stadtmuseum Nordico Linz, Dametzstraße 23, geht es um das Thema „Wie und wo schöpfst du Kraft in dein Leben?“. Wenn der Kalender voll ist und das Leben erschöpft, dann wird es Zeit, auf sich selbst zu schauen.
Mi., 29.11., 19.30 Uhr.
Maria Schlackl sds, Tel. 0664/936 95 12.


Glocken-Wettbewerb

Die Adventgemeinschaft Buchkirchen lädt zum Glocken-Wettbewerb: Für den Adventmarkt von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. Dezember werden selbst gemachte Glocken gesucht, abzugeben am 1. Dezember ab 13 Uhr im Pfarrzentrum. Die Siegerehrung ist am Sonntag um 16 Uhr.


Marktplatz des Sozialen

Etwa 30 Institutionen und NGOs aus ganz Oberösterreich präsentieren sich im Rahmen des Marktplatzes am 27. November,  9 bis 13 Uhr in der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz und geben Einblick in ihre Arbeitsfelder. Ziel ist, soziales Engagement von Studierenden mit Fachwissen zu verbinden.
Die Studierenden setzen sich für das Gemeinwohl ein, machen Erfahrungen in außerschulischen Feldern, reflektieren diese mit den Lehrenden.

Leb wohl, Mutter!

Am Dienstag, 28. November, 18 bis 19.30 Uhr, erzählen junge Syrer von ihren Erfahrungen mit Abschied, Flucht und Ankommen. Begleitet werden sie von Pfarrer Franz Zeiger. Ausklang mit Musik und syrischen Spezialitäten.
u  Z.I.M.T.-Salon (Zentrum für Interreligiöses Lernen, Migrationspädagogik und Mehrsprachigkeit), Pädagog. Hochschule der Diözese Linz, Salesianumweg 5, Gebäude D, 3. OG.

Frieden im Dialog

Linz. Um die Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie von Bangladesch geht es am Dienstag, 28. November im Rahmen der Reihe „Frieden im Dialog“ im URBI@ORBI in Linz (Behtlehemstraße 1a). Univ.-Prof. Dr. Elke Schüßler (JKU Linz) wird referieren.
Pax Christi sowie das Katholische und Evangelische Bildungswerk laden dazu ein, ebenso die Abteilung Gesellschaft und Theologie im Pastoralamt.
Di., 28. Nov. 2017, 18.30 Uhr, URBI@ORBI Linz

 

Barbarafeier

Linz. Die Betriebsseelsorge Standort voestalpine lädt zum Toten­gedenken und zur Barbarafeier
der voestalpine und der weiteren Betriebe am Standort Linz ein.
Sie findet in der Pfarrkirche Linz-St. Michael (Bindermichl) statt.
So., 3. Dez., 11 Uhr, Pfarrkirche Linz-St. Michael.

 

Die Wiener Sängerknaben kommen am Donnerstag, 23. November, 19.30 Uhr in die Stadtpfarrkirche Freistadt mit einem Benefizkonzert zugunsten der Lebenshilfe, Arbeitsgruppe Freistadt, die sich für Menschen mit Beeinträchtigung in der Region einsetzt. Es ist das einzige Konzert in OÖ in der Saison 2017/18 und läutet die vierwöchige Weihnachtstournee ein.

Karten u.a. in allen Raiffeisenbanken in OÖ sowie unter www.oeticket.com


156 Tage auf dem Jakobsweg

Georg Haslinger machte sich im Mai 2015 von Ansfelden aus auf den Weg nach San­tiago. In seinem Vortrag schildert er „ohne zu beschönigen“ diese 156 Tage als Pilgerweg voller Überraschungen. Anfang 2018 erscheint sein Buch, Termine für einen 90-minütigen Bildervortrag im April und Mai 2018 bei freiem Eintritt können bei ihm persönlich gebucht werden.
Infos und Buchung: georg.haslinger [at] gmx.at

 

Franz trifft Martin

Am Samstag, 25. November, 14 bis 17 Uhr, wird im Mutterhaus der Franziskanerinnen von Vöcklabruck, Salzburger Straße 18, das Fest der Kulturen gefeiert. Superintendent Gerold Lehner und Franz Gruber, Rektor der Katholischen Privatuniversität Linz, sprechen zu „Franz meets Martin“, Elke Lehner liest über Franziskus und Martin Luther.


Letzte-Hilfe-Kurs

Das Institut für Thanatologie (Wissenschaft vom Tod, vom Sterben und der Bestattung), bietet im Petrinum in Linz Kurse für Inte­ressierte an, in denen sie praktisches Wissen rund um den Tod erfahren – von der Betrachtung des toten Körpers bis hin zur Begegnung mit Trauernden. Der erste Kurs ist am Sonntag, 26. November, von 8.30 bis ca. 15 Uhr.
Info: Tel. 0650/420 14 43, www.letztehilfekurs.at


Heini Staudinger in Ottnang

Das Katholische Bildungswerk Ottnang lädt am Mittwoch, 22. November, 19.30 Uhr, zu einem Abend mit Heini Staudinger. Der Gründer des Unternehmens GEA und der Waldviertler Werkstätten spricht im Pfarrzenrum „Über den Mut, die Lieb’, die Wirtschaft und das Leben“. Freiwillige Spenden.

Gleichstellung von Mann und Frau

Linz. Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist noch lange nicht am Ziel. Ein Zeichen dafür sind die niedrigen Löhne in sogenannten Frauenberufen. Darüber spricht Sonja Ablinger, Vorsitzende des Österreichischen Frauenrings, beim 131. Sozial-Stammtisch im Cardijn Haus Linz, Kapuzinerstraße 49.
Do., 23. November, 19 Uhr.

 

MEHR - die Gebetshauskonferenz

Die Europäische Glaubenskonferenz MEHR findet von 4. bis 7. Jänner 2018 im Messezentrum Augsburg statt. Auf dem Programm stehen Vorträge von Johannes Hartl (Gebetshaus Augsburg), Leo Bigger (Gründer Gemeindebewegung International Christian Fellowship ICF), Fr. James Mallon und Vishal Mangalwadi. Lobpreis mit Veronika Lohner und Band u.v.m.
Info & Anmeldung: www.mehr.gebetshaus.org

Wüstenexerzitien in Jordanien:

Vom 18. Februar bis 3. März 2018 lädt die katholische Gemeinschaft Emmanuel dazu ein, sich auf die Spuren des Volkes ­Israel zu begeben, die Faszination der jordanischen Wüste zu erfahren und Gemeinschaft zu erleben. Hermann Glettler, Bischof der Diözese Innsbruck, ist Mitglied.
Info & Anmeldung: www.wuestenexerzitien.de

Aktuelle Termine aus der KiZ zur Ansicht und zum Download.

teletipps & radiophone des Medienreferats der Österreichischen Bischofskonferenz zur Ansicht und zum Download.

Zum KiZ-Jahres-Abo

Sie wollen die KirchenZeitung regelmäßig lesen? Bestellen Sie ein Jahres-Abo und wählen Sie ein attraktives Einstiegsgeschenk.

"Dinner for 2": Jetzt exklusiv ermäßigt in unserem webClub.

Es geht los: Reichen Sie ein für den Solidaritätspreis 2018.

Sie möchten eine Veranstaltung ankündigen? Schreiben Sie uns. Wir nehmen diese gerne auf!