11.07.2017

Lokales

Segen für die jungen Pedalritter

Jene Kinder, die die Fahrradprüfung abgelegt haben, werden zum Ende des Schuljahres von der Pfarre Garsten zum Segensgottesdienst eingeladen.

Mit dem Fahrrad in die Kirche.

Die Feier ist mit dem Wunsch verbunden, dass sie bei ihren Fahrten immer sicher ankommen werden. Lautstark klingelnd fahren die Kinder dabei mit ihren Fahrrädern in die Kirche. Vorne in der Kirche werden die Räder abgestellt, wo die Kinder von Pfarrassistent Stefan Grandy den Segen bekommen. 

Bildquelle: M. Peterwagner

Keywords: 2017/28

Seite empfehlen

Meistgelesen

Die 5 meistgelesenen Artikel der letzten 7 Tage:

Wie die Pfarren geleitet werden
Mit dem Beginn des neuen Arbeitsjahres im September sind die Personalverän ...

Abschiedsfest für Willi Vieböck
Der scheidende Pastoralamtsdirektor der Diözese Linz erhielt am 15. Septem ...

Denk Mal: Ohne Auto
Mehr Straßen bedeuten mehr Autoverkehr. Am 22. September könnte das anders ...

Ein Fest im Namen der Demenz
Etwa 130.000 Menschen in Österreich leiden an einer Demenzerkrankung, Zahl ...

Wie die Kirche auf das Ende der Monarchie reagiert hat
Der Zerfall der Habsburgermonarchie kam für die Bischöfe einem Erdbeben gl ...