09.01.2018

Lokales

Jahresausklang der Pfarre

Rund 400 Besucher/innen sind nach dem Jahreschlussgottesdienst in der Kirche ins Pfarrzentrum Pregarten gekommen, um den Jahresausklang zu feiern.

Mit einem Feuerwerk (Symbolbild) ging der Jahresausklang der KMB Pregarten gegen 20 Uhr zu Ende.

Zu keiner Silvesterparty, bei der man ins neue Jahr 2018 rutschen konnte, sondern zu einigen Stunden des Zusammenseins bis gegen 20 Uhr hat die Katholische Männerbewegung (KMB) Pregarten eingeladen. Dass heuer deutlich mehr Leute als im Vorjahr gekommen sind, als die Veranstaltung das erste Mal in der Pfarre stattfand, zeigt, dass es ein Bedürfnis nach dieser Art von ­Feier gibt. Die Pfadfinder Pregarten, der Hilfsverein Nikola Vapzarow und die KMB mit Unterstützung aus den Pfarrgemeinderats-Fachausschüssen versorgten die Gäste. Für die Kinder gab es ein Lagerfeuer, an dem sie Würstel grillen durften. 

Platz zur Versöhnung

Der Organisator Maximilian Mittmansgruber über den Sinn der Feier: „Wir veranstalten dieses Fest zu Silvester, damit sich die Besucher im alten Jahr, wenn notwendig, noch versöhnen können, vor allem aber dass sie miteinander lachen und sich unterhalten können. Es ist schön zu sehen, wie sich die Familien hier treffen und mit Nachbarn und Freunden feiern.“ Den Abschluss des KMB-Jahresausklangs bildete ein professionelles Feuerwerk, das der dafür ausgebildete Mittmansgruber abfeuerte. Dann blieb noch Zeit, um zu Hause das neue Jahr zu erwarten.   

Bildquelle: Fotolia/Wellnhofer Designs

Autor/in:  Josef Wallner

Keywords: 2018/02

Seite empfehlen

Meistgelesen

Die 5 meistgelesenen Artikel der letzten 7 Tage:

Adel verpflichtet?
Wie ein Symposium der Paneuropa-Bewegung als Provokation daherkommt. Ein K ...

Die Kunst schlägt Brücken
Nicht nur über Spenden – so wichtig sie sind – können „reiche Europäer“ mi ...

Wechsel beim Forum St. Severin
Paul Grünbacher wurde von den Mitgliedern des Forums St. Severin (früher: ...

Starke Wurzeln trotzen dem Sturm
Das Bild der „Verwurzelung“ steht für mich für den Kern der Kindererziehun ...

Im Gedenken
Christof Kraxberger, Ständiger Diakon in der Pfarre Linz-Hl. Geist, ist am ...