14.03.2017

Lokales

DA.FÜR

Am Sonntag, 19. März 2017 laden die Pfarren zur Pfarrgemeinderats-Wahl ein. Rund 4900 Pfarrgemeinderätinnen und -räte sollen dafür sorgen, dass die Pfarren gute Orte für das Leben bleiben.

Rund 760.000 oö. Katholik/innen sind am Sonntag eingeladen, bei der Pfarrgemeinderats-Wahl mitzustimmen.

Papst war Benedikt XVI. – und Bischof von Linz Ludwig Schwarz. So war es 2012, als zum letzten Mal die Pfarrgemeinderäte neu gewählt wurden. Unter Papst Franziskus und mit Diözesanbischof Manfred Scheuer sind am kommenden Sonntag, 19. März die Katholikinnen und Katholiken Oberösterreichs erneut aufgerufen, ihre Pfarrgemeinderäte zu wählen.

In den nächsten fünf Jahren sollen fast 5000 gewählte Pfarrgemeinderäte dafür sorgen, dass die Pfarren gute Orte für das Leben bleiben. „Ich bin da.für“ lautet das Motto der Wahl. Dass jemand da ist, mit dem man die Freuden und Sorgen des Lebens teilen kann oder wenn eine Not drückt, das gehört zum Um und Auf der Kirche. Letztlich geht es darum, das Dasein Gottes in der Welt spüren zu lassen.       

Bildquelle: PGR/Putz

Keywords: 2017/11, Pfarrgemeinderatswahl

Seite empfehlen

Meistgelesen

Die 5 meistgelesenen Artikel der letzten 7 Tage:

Maria Neustift: Großer Andrang bei Ostermesse
Am Ostersonntag um 5 Uhr morgens fand die Auferstehungsfeier der katholisc ...

Der Altar rückt in die Mitte
Der Innenraum des Linzer Mariendoms wird neu gestaltet. Im Juni beginnen d ...

Bischof Bünker gedenkt jüdischer Opfer
Die Welser Initiative gegen Faschismus (Antifa) lädt am 24. April 2017 zu ...

Gemeinsam zum Glauben
Viele Mädchen und Buben warten schon gespannt auf das große Fest ihrer Ers ...

Beten auf der Tanzfläche: Gottesdienst in der Disco
Die Katholische Jugend im Oberen Mühlviertel lädt am 6. Mai im Empire St. ...