14.06.2017

Lokales

Christ und Wirtschaft in St. Florian

„Diese Wirtschaft tötet!“, schrieb Papst Franziskus. Das wollte die Wiener Sozialethikerin – und gebürtige Welserin – Ingeborg Gabriel trotz aller Bewunderung für ihn nicht unwidersprochen lassen.

„Der Satz ist im Zusammenhang zu sehen und soll nicht Unternehmer angreifen, die im Sinne der sozialchristlichen Ethik ihr Unternehmertum umsetzen“, sagte Dr. Gabriel am 8. Juni im Stift St. Florian. Auf Einladung des Forums Christ und Wirtschaft sprach sie über eine Wirtschaft, die Leben fördert. Bischof Scheuer dankte den anwesenden Unternehmer/innen und Führungskräften, dass sie soziale Verantwortung übernehmen.


Bildquelle: Universität Wien

Keywords: 2017/24

Seite empfehlen

Meistgelesen

Die 5 meistgelesenen Artikel der letzten 7 Tage:

Bauarbeiten im Mariendom begonnen
Der Fronleichnamsgottesdienst war die letzte Messfeier im Mariendom in Lin ...

„Ohne Freiwillige und Hilfsorganisationen wäre Österreich gescheitert“
Die Flüchtlinge werden ziemlich sicher ein Thema des Wahlkampfes im Herbst ...

„Wir sind einander gegeben, um voneinander zu lernen“
Zwei traditionelle Feste, die in eine gemeinsame ökumenische Begegnung mün ...

Zwischen Bloßstellen und Verharmlosen
Die Schularbeit ist danebengegangen. Aus Angst vor der Auseinandersetzung ...

Wir feiern, was uns verbindet
Der evangelische Kirchentag zur Feier von „500 Jahre Reformation“ und Fron ...