14.06.2017

Lokales

Christ und Wirtschaft in St. Florian

„Diese Wirtschaft tötet!“, schrieb Papst Franziskus. Das wollte die Wiener Sozialethikerin – und gebürtige Welserin – Ingeborg Gabriel trotz aller Bewunderung für ihn nicht unwidersprochen lassen.

„Der Satz ist im Zusammenhang zu sehen und soll nicht Unternehmer angreifen, die im Sinne der sozialchristlichen Ethik ihr Unternehmertum umsetzen“, sagte Dr. Gabriel am 8. Juni im Stift St. Florian. Auf Einladung des Forums Christ und Wirtschaft sprach sie über eine Wirtschaft, die Leben fördert. Bischof Scheuer dankte den anwesenden Unternehmer/innen und Führungskräften, dass sie soziale Verantwortung übernehmen.


Bildquelle: Universität Wien

Keywords: 2017/24

Seite empfehlen

Meistgelesen

Die 5 meistgelesenen Artikel der letzten 7 Tage:

Alkohol legt Schalter um
Die 19-jährige Christina Endmayer gewann bereits zum zweiten Mal den Redew ...

Hochfest
Am 15. August wird das Hochfest Mariä Himmelfahrt gefeiert. Seit dem 6. Ja ...

Christen als Fuß-Wascher
Der Pastoraltheologe Paul. M. Zulehner erläutert die Studie über die Relig ...

Mit dem Handy den Rosenkranz beten
Spielen, lesen, fotografieren und telefonieren – das alles ist auf dem Han ...

„Freundschaft ist heilig!“
Chorgemeinschaft Dörnbach beim Liborifest 2017 in Paderborn