Der neue „Jedermann“

Der neue „Jedermann“

24.07.2017

Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes von Hugo von Hofmannsthal ist heuer als neue Inszenierung von Michael Sturminger bei den Salzburger Festspielen zu sehen. Neu ist auch Tobias Moretti in der Rolle des „Jedermann“. mehr...

Klassik am Dom: Die zwei Bayern Haindling und Carl Orff

Klassik am Dom: Die zwei Bayern Haindling und Carl Orff

20.07.2017

„Haindling“ mit Hans-Jürgen Buchner aus Bayern gastierten am 18. Juli in Linz bei Klassik am Dom. Mit bayrischer Gelassenheit, viel Humor und gut arrangierter symphonischer Blasmusik, die von den Münchner Symphonikern unterstützt wurde, sorgte „Haindling“ für lockere und heitere Atmosphäre am Domplatz.mehr...

Das war Klassik am Dom: Erwin Schrott & Friends

Das war Klassik am Dom: Erwin Schrott & Friends

20.07.2017

Er war 2014 schon einmal hier und kam gerne wieder: Erwin Schrott. Der Bassbariton aus Uruguay begeisterte auch dieses Mal das Linzer Publikum mit seiner gewaltigen Stimme und seinem südländischen Charme. Sein bestens disponiertes Ensemble begleitete den charismatischen Sänger auf seiner Reise durch Tango, Salsa, Flamenco und Bolero. mehr...

Das Filmfestival von Locarno wird 70

Das Filmfestival von Locarno wird 70

19.07.2017

Von 2. bis 12. August 2017 lädt Locarno wieder zur alljährlichen Filmschau am malerisch gelegenen Nordteil des Lago Maggiore. Doch dieses Mal gibt es etwas zu feiern.mehr...

„Wir haben es genossen!“

„Wir haben es genossen!“

18.07.2017

Auf diesen besonderen Abend hat sich Martin Grubinger seit Wochen gefreut, erzählt der heimische Weltstar. – Die Freude über sein „Heimspiel 2.0“ bei Klassik am Dom war auch beim Publikum ungebrochen groß. Zu Recht. mehr...

Kirchliche Projekte für Bauherrenpreise nominiert

Kirchliche Projekte für Bauherrenpreise nominiert

18.07.2017

Im November 2017 wird der "Bauherrenpreis" vergeben. Unter den Nominierten in Oberösterreich befinden sich auch zwei aus dem kirchlichen Bereich. mehr...

Mit Freude angesteckt

18.07.2017

Wer Weltstar Martin Grubinger am Linzer Domplatz oder im Fernsehen schon einmal erlebt hat, weiß, wovon Bischof Manfred Scheuer spricht, wenn er nach dem Konzert von Klassik am Dom sagt: „Kunst inspiriert die Kirche – in der Vergangenheit und auch in der Gegenwart. Er hat uns mit seiner Freude angesteckt – und Freude ist ein Grundnahrungsmittel!“ Energie und Kreativität gepaart mit unglaublichem Können und Musizierfreude beeindruckten am Sonntagabend an die 3000 Besucher/innen vor dem Linzer Mariendom sowie tausende TV-Zuseher/innen auf ORF III. Grubinger und sein „Percussive Planet Ensemble“ machte eine Reise um die Welt: mit vielen Musikern aus Oberösterreich und Kollegen aus Brasilien, der Schweiz und Burkina Faso. Die Künstlergruppe mit dem Namen „Lichttapete“ holte den Mariendom als Teil der Inszenierung ins Zentrum des Geschehens. Ein bewegender Abend. mehr...

Martin Grubinger bei Klassik am Dom: Ein unvergessliches Klangerlebnis

Martin Grubinger bei Klassik am Dom: Ein unvergessliches Klangerlebnis

17.07.2017

Lässt sich das musikalische Feuerwerk, das Martin Grubinger schon 2016 am Linzer Domplatz entzündete, noch steigern? Die Antwort heißt schlicht: Ja! mehr...

Stufen zum Glück

Stufen zum Glück

16.07.2017

Lässt sich Glück herstellen oder geht es darum, Wege sichtbar zu machen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Ausstellung „Wege zum Glück“ im Linzer Nordico und stellt ungewöhnliche Projekte vor, darunter auch den "Turmeremit".mehr...

Klassik am Dom: Restkarten mit 50 Prozent Ermäßigung

Klassik am Dom: Restkarten mit 50 Prozent Ermäßigung

13.07.2017

Bald ist es so weit, "Klassik am Dom" eröffnet am 16. Juli 2017 mit einem Konzert von Martin Grubinger die Saison. Die Leserinnen und Leser der KirchenZeitung profitieren von einem Angebot: Karten mit 50 Prozent Ermäßigung!mehr...

Artikel 1 bis 10 von 3882
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>

Zu den Fotos der Konzerte, die im Rahmen "Klassik am Dom" am Linzer Domplatz stattgefunden haben.

... zählt. Schreiben Sie uns doch. Wir freuen uns darauf!